miFlora Werte auslesen mit Home Assistant

BLE im ResinOS Container klappt noch nicht. Und da ich die Werte bereits in der InfluxDB habe kann ich diese gleich von dort aus auslesen.

Danach kann dieser Wert als Entity sensor.feuchtigkeit_3 angezeigt werden.

Xiaomi mi Flora Relay

Der Raspberry der sich um das Auslesen der miFlora Sensoren kümmert ist im Büro. Die Sensoren später auf dem Balkon. Leider stören die Jalousien das Auslesen der Daten. Also muß ein “Relay” her. Ich hatte noch ein Orange PI Zero herum liegen und dieser wird nun dafür genutzt.

Edit: TL;DR – der Mist wollte partout nicht funktionieren. Problem mit einem Raspberry Zero W gelöst.

Read moreXiaomi mi Flora Relay

RPi Zero – Hardware und Einrichtung

Ein Raspberry für € 5,-. Klang sehr verlockend. Leider nur einzeln im Ausland zu bekommen. Durch die Portokosten ist dieses Teil nicht mehr wirklich interessant wenn man es mit einen chinesischen Konkurrenten vergleicht. Mußte ich dennoch haben. Vor allem die Größe war interessant. Dazu noch ein Cam Modul und ein passendes FFC und es konnte los gehen. Versand von Pimoroni war schnell.

Read moreRPi Zero – Hardware und Einrichtung

Xiaomi mi flora auslesen und mit Grafana auswerten

Bei Aliexpress gabs ein 3er Bundle mi flora (internationale Version) Sensoren für $ 39,-. Die günstigere Variante ist für den chinesischen Markt gedacht und macht wohl Probleme mit der App bez. Lokalisation. Hersteller dieser Sensoren ist die Firma HuaHuaCaCao.

Edit: Beim Xiaomi EU Store gibt’s die Dinger für $10,99. Aber Porto liegt wiederum bei $13 – $16.

Read moreXiaomi mi flora auslesen und mit Grafana auswerten

FHEM auf dem Raspi installieren

Es wurde eine microSD mit dem aktuellsten Debbie Image erstellt und anschließend der Raspi gestartet.

Zuerst ein paar Grundarbeiten ausführen

Installation FHEM

fhem_update

Read moreFHEM auf dem Raspi installieren

VNC auf dem Raspberry Pi installieren

Installation eines VNC Servers auf der RaspberryPi

Zuerst ein Update des Systems
sudo apt-get update
VNC_2

Installation des tightvnc Servers

sudo apt-get install tightvncserver

VNC_3

In /etc/init.d/ eine vncserver Datei erstellen.

cd /etc/init.d/
sudo nano vncserver

VNC_4

folgenden Code einfügen

#!/bin/sh
#
# /etc/init.d/vncserver this Script
# /usr/bin/vncserver Program
#
### BEGIN INIT INFO
# Provides: tightvncserver
# Required-Start: $syslog
# Required-Stop: $syslog
# Default-Start: 2 3 4 5
# Default-Stop: 0 1 6
# Short-Description: vnc server
# Description:
#
### END INIT INFO
# Check for missing binaries
FOO_BIN=/usr/bin/vncserver
test -x $FOO_BIN || exit 5

# User, unter dem der VNC-Server ausgefuehrt wird
VNC_USER=””
export VNC_USER

# Set HOME of User
HOME=””
export HOME

# Set ID for Connections
FOO_ID=1

case “$1” in
start)
echo -n “Starting Vnc-Server with Terminal-ID $FOO_ID ”

# Delete old PIDs
rm -f $HOME/.vnc/$HOSTNAME:$FOO_ID.pid

if [ -e $HOME/.vnc/$HOSTNAME:$FOO_ID.log ]; then
cat $HOME/.vnc/$HOSTNAME:$FOO_ID.log >> /var/log/vncserver.log 2>&1
rm -f $HOME/.vnc/$HOSTNAME:$FOO_ID.log
fi

sudo -u $VNC_USER -H $FOO_BIN :$FOO_ID 2>&1
;;
#
stop)
echo -n “Shutting down Vnc-Server ”
$FOO_BIN -kill :$FOO_ID 2>&1

cat $HOME/.vnc/$HOSTNAME:$FOO_ID.log >> /var/log/vncserver.log 2>&1
rm -f $HOME/.vnc/$HOSTNAME:$FOO_ID.log

;;
#
restart)
$0 stop
$0 start
;;
#
*)
echo “Usage: $0 {start|stop|restart}”
exit 1
;;
esac

VNC User und Home anpassen.

VNC_5

Rechte anpassen und Dienst startbar machen

sudo chmod +x  /etc/init.d/vncserver
sudo chown root:root /etc/init.d/vncserver
sudo chmod 0755 /etc/init.d/vncserver
sudo update-rc.d vncserver defaults

VNC_6 VNC_7

Et voila

Zabbix Agent auf Raspberry PI

Ich startete die Installation mit apt-get

liefert leider nur eine alte 1.8 Version.

daher muß dieser nun kompiliert werden.

Ausgabe:

wie gewünscht

Ausgabe

Nun wird es installiert

Ausgabe

Suche nach dem Pfad der Installation

ergibt folgendes Resultat:

Konfiguration des Agents

Darin ändert man nun den DAEMON

in

/etc/zabbix_agent.conf und /etc/zabbix_agentd.conf anpassen

Es erscheint eine Fehlermeldung.

Folgende Fehlermeldung konnte ich beheben durch ersetzen der init Datei. Link zu dem Error gibt es hier ZBX-5279

es gab dann noch Berechtigungsfehler bei dem Zugriff auf den Log Ordner.

 

SSH Tunnel einrichten

Oft steht man hinter einer Firewall und nur manche Ports sind offen bzw. einige Seiten gesperrt. Desweiteren ist auch die Kommunikation dann gesichert wenn man sich ein einem nicht vertrautem WLAN befindet (Hotel z.B.)

SSH Tunnel einrichten und aufbauen

SSH Server eingeben beim Host Name und bei Saved Sessions einen Namen für die Konfiguration aussuchen.

Capture_1

Irgendeinen Port aussuchen, Dynamic auswählen und mit Add hinzufügen.

Capture_2 Capture_3

anschließend Speichern und Verbindung öffnen

Capture_4

Nun steht der SSH Tunnel.

Firefox Tunneln

Bei Firefox ist die Einstellung sehr einfach. Die Screenshots sprechen für sich.

Capture_5 Capture_6 Capture_7

FTP über SSH Tunneln

Hierzu benötigte man einen FTP Client (z.B. WinSCP). Authetifizierung per SSH Schlüssel wird in einem andere Beitrag erklärt.

Capture_9 Capture_10

SSH über SSH tunneln

Klingt bizarr, aber manchmal möchte man sich mit einem SSH Server verbinden der nicht über Port 22 erreichbar ist, und gleichzeitig ist jedoch genau diese besagte Port von der Firewall gesperrt.

Auch hier ist es kein Hexenwerk. Vermutlich gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten.

Capture_11

Capture_12 Capture_14